Allgemein

Impressionen „Mittelalterliche Hochzeit auf der Giechburg“

Dem einen Tag im Leben das Besondere geben mit den Königen der Lüfte. Wenn ein Brautpaar für die Hochzeit etwas ganz Besonderes plant und eine Vorliebe für die Epoche des Mittelalters hat, ist ein Fest im Mittelalter-Stil genau das Richtige: Heiraten in edlem Gewand, auf einer Burg oder in einem Schloss .Was kann es schöneres geben, als an seinem schönsten Tag im Leben zu lieben Gästen, edler Kleidung und stilvollem Ambiente auch noch die Könige der Lüfte hautnah zu erleben? 

Am 19.05.2018 gaben sich Anja und Artur auf der Giechburg ( http://www.giechburg-gaststaette.de )bei Scheßlitz  das JA-Wort.

Beide sind sehr große Fans des Mittelalters und der Greifvögel. So sollte dann auch ihre Hochzeit in diesem Stil stattfinden. Als ganz besonderes Highlight wünschten sie sich eine kleine Flugshow und die Möglichkeit vielleicht den einen oder anderen Greifvogel auf die Faust zu nehmen.

Die Erlebnisfalknerei (https://www.erlebnisfalknerei.com) kam diesem Wunsch natürlich gerne nach und erschien mit 2 Falknern, 3 Greifvögeln und einer Fotografin.

Im Rahmen einer kleinen Flugvorführung kam die Erlebnisfalknerei dem gerne mit “ Falken und einem HarrisHawk nach. 

Dabei flogen unsere Greifvögel auch den Faustappell zwischen dem Brautpaar, was auf große Freude bei Brautpaar und der Hochzeitsgesellschaft stieß.

Nach der Flugvorführung bestand noch die Möglichkeit Fotos mit den Vögeln zu machen, was ebenfalls auf reges Interesse stieß. 

So bereiteten wir dem Brautpaar und den Gästen ein unvergessliches Erlebnis.

Wir bedanken uns herzlichst bei dem Brautpaar für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Ebenso möchten wir uns natürlich bei Marlene Klisa von LeniPictures  https://www.facebook.com/LeniPictures/  für die schönen Bilder und das zur Verfügung stellen dieser ganz herzlich bedanken

Die Giechburg https://de.wikipedia.org/wiki/Giechburg oder auch Burg Giech, thront weithin sichtbar über dem Tal und bietet einen herrlichen Fernblick in das Regnitztal, bis nach Bamberg und auf die nördliche Fränkische Schweiz.

O’ZAPFT IS… hieß es auch dieses Jahr wieder beim Oktoberfest in Alzeng/ Luxemburg

Kleiner, aber nicht minder weniger bekannt als die große Schwester in München ist das Oktoberfest Alzeng in Luxemburg (Oktoberfest Luxemburg).

Dort fand nach den sensationellen Erfolgen der letzten Jahre  dies Jahr das 15. Alzenger Oktoberfest vom Donnerstag, den 22. September bis Sonntag, den 25. September 2016 mit der Jubiläums-Wiesn statt. Erneut fand am Sonntag, dem 25. September ab 10.30 Uhr der inzwischen zur Tradition gewordener Oktoberfest Wiesn Umzug bei strahlendem Sonnenschein statt.  Ganz besonders gefreut hat es die Erlebnisfalknerei, dass sie auch dieses Jahr wieder mit dabei waren.

Am Sammelpunkt hat man viele bekannte Gesichter , die auch letztes Jahr schon dabei waren gesehen… es gab ein großes Hallo!

Echten Wiesn-Schmankerln ( Speisekarte)  aus dem Hause Karlheinz Hauser Catering ließen das Alzenger Oktoberfest in dieses Jahr in völlig neuem Glanz erstrahlen. Eins unserer eigenen Highlights war den Sternekoch Herrn Karlheinz Hauser vor dem Wiesn- Umzug persönlich kennen gelernt zu haben! Ein so freundlicher netter und sympathischer Mensch.

Das Alzenger Oktoberfest ist nicht nur ein Bierfest, sondern gleichzeitig eine Kirmes für Gross und Klein. Es gab für die Besucher Stände mit Zuckerwatte, Popkorn, Mandeln und Lebkuchenherzen. Für die Kinder gab es verschieden Karussells und für die Erwachsenen  Autoscooter sowie das Familienfahrgeschäft Polyp und einen großen Kettenflieger mit seinen rasanten Fahrten. Wem das alles noch nicht genug war, für den gab es noch einige Verlosungs- und Lunaparks.

Die Organisatoren, um ihren Präsidenten Jean Theis, haben wieder ein  Oktoberfest erster Güte und einen wunderbaren Wies’n Umzug auf die Beine gestellt– ihr Slogan: Feierlaune – Tradition – fesch sein – griabig sein – Party feiern – genüsslich speisen – das original Paulaner Oktoberfestbier geniessen… das macht die einzigartige Atmosphäre auf dem Alzenger Oktoberfest aus… sagt schon alles!

Die Erlebnisfalknerei bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Theis für die wiederholte Einladung, die liebevolle Organisation und freut sich jetzt schon wieder auf die Teilnahme im Jahr 2017, wenn es wieder heißt : O’zapft is!

Weitere Bilder sind auch hier zu finden: RTLlu

 


Anzeige